Weitere Suchoptionen
Weitere Suchoptionen
Wir fanden 0 Ergebnisse. Ergebnisse anzeigen
Ihre Suchergebnisse

Schluss mit Geld verbrennen!

Geschrieben von adminDeg auf 23. April 2022
0

Inflationsrate – Prognose für 2022

Die Fachleute der Bundesbank prognostizieren für das laufende Jahr einen Anstieg der Inflationsrate auf mindestens 5 Prozent! Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) rechnet dem „Handelsblatt“ zufolge mit einer Inflationsrate von 5,9 Prozent für 2022.

Nicht absehbar sind die oben noch nicht einbezogenen Folgen des Ukrainekrieges, die sich mit Sicherheit ebenfalls auf die Inflaionsrate in Deutschland auswirken werden, wie teilweise bereits an den Preisen spührbar ist. Fachleute rechnen somit mit einer Rate von weit über 6 Prozent. – Einige neuere Einschätzungen kommen sogar auf eine Inflationsrate von um die 10 Prozent für 2022!

Egal, ob 6 oder 10 Prozent … Fakt ist, dass Ihr Geld täglich an Wert verliert.
Beispiel: Ihre z.B. 200.000 € verlieren im Jahr zwischen 12.000 und 20.000 € an Wert bzw. Kaufkraft. Das wären täglich zwischen ca. 33 und 55 € Schwund – Das ist absoluter Wahnsinn.

Und hierbei sind mögliche „Strafzinsen“ seitens der Banken, die flächendeckend eingeführt werden sollen, ebenfalls noch nicht berücksichtigt.

Hören Sie auf, tatenlos zuzusehen, wie Ihr Geld verbrennt!

Wenn Sie Ihr Geld vor solchen horrenden Verlusten schützen wollen, dann sollten Sie eine Investition in inflationssichers „Betongold“, also in Immobilien unbedingt in Erwägung ziehen. Denn mit Immobilien erhalten Sie nicht nur den Wert Ihres Geldes, sondern können sogar noch mit erheblichen Wertsteigerungen rechnen, wie es die Vergangenheit bewiesen hat. Und es gibt keinen Anhaltspunkt, dass sich das in Zukunft ändern wird. Ändern kann sich künftig die Höhe des Wertzuwachses. Aber ein Wertzuwachs wird es bei Immobilien (wie seit ein paar Jahrhunderten) immer geben.

Es kommt hinzu, dass zur Zeit Geld noch zu günstig Zinssätzen von Banken zu bekommen ist.

Aber auch das ist nur noch eine Frage der Zeit. Denn die Europäische Zentralbank (EZB) hat bereits eine Anhebung des Leitzinses in diesem Jahr angekündigt.

Übrigens: 2021 lag die Inflationsrate zwischen 1,7 bis 1,9 Prozent.

Wenn Sie ein unverbindliches Gespräch oder eine kostenlose Beratung zu diesem Thema oder allgemein zu Immobilien wünschen, dann wenden Sie sich einfach an die DeGiMa-Experten.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vergleiche Einträge